Ballack wird vom DFB verabschiedet

Letzte geste der Versöhnung: Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich wird Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack in der Münchner Allianz Arena offiziell vom DFB verabschiedet.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Letzte geste der Versöhnung: Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich wird Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack in der Münchner Allianz Arena offiziell vom DFB verabschiedet.

München – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und sein langjähriger Kapitän Michael Ballack schließen endgültig Frieden. Der 36-Jährige wird am Freitag vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich in München (20.45/ZDF) offiziell vom DFB verabschiedet.

"Es ist ein schöner Anlass, in seinem Heimstadion noch einmal den Applaus mitzubekommen", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff: "Michael wird auch Mitglied des Fanclubs Nationalmannschaft, der eine schöne Choreografie plant."

Lesen Sie hier: Löw und seine

Bereits im Qualifikationsspiel gegen Kasachstan im März in Nürnberg (4:1) war der 98-malige Nationalspieler Ballack als Gast im Stadion. Danach traf er sich mit Bundestrainer Joachim Löw zur Aussprache. Löw war danach auch beim Abschiedsspiel des "Capitanos" in Leipzig vor Ort. Ballack hatte sich kurz vor der Fußball-WM 2010 verletzt und war danach nicht mehr nominiert worden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren