AZ-Umfrage: Wie weit kommt die DFB-Elf bei der EM?

Mit einem Jahr Verspätung beginnt am 11. Juni die Fußball-EM, die deutsche Nationalelf steigt am 15. Juni mit dem Knaller gegen Frankreich in das Turnier ein. Was meinen Sie: Wie steht es um die Chancen von Jogis Mannen?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Was ist bei dieser EM drin fürs deutsche Nationalteam um Bundestrainer Joachim Löw?
Was ist bei dieser EM drin fürs deutsche Nationalteam um Bundestrainer Joachim Löw? © Federico Gambarini/dpa

München - Nach der 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien in der WM-Qualifikation war das Stimmungsbarometer auf den Nullpunkt gesunken, jetzt hoffen Deutschlands Fußballfans, dass die DFB-Elf bei der am 11. Juni beginnenden Europameisterschaft so richtig durchstartet. 

Fußball-EM: Deutsche Gruppe hat es in sich

Mit Frankreich und Portugal warten auf den scheidenden Bundestrainer Joachim Löw und seine Schützlinge bereits in den Vorrundenspielen in München zwei absolute Hochkaräter. Viertes Team in Gruppe F ist Außenseiter Ungarn. Um ins Achtelfinale vorzustoßen, muss die deutsche Nationalmannschaft entweder zu den beiden besten Teams ihrer Gruppe oder zu den insgesamt vier besten Drittplatzierten gehören. 

Stellt sich die Frage, wie sich Manuel Neuer und Co. gegen die starken Gruppengegner und gegen die Top-Favoriten Belgien, England, Spanien und Italien behaupten können. Was ist Ihre Meinung?

AZ-Umfrage: Wie weit kommt Deutschland?

Lade TED
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren