Austria Wien und Fenerbahçe schaffen Europa-League-Einzug

Jubel bei Austria Wien und Fenerbahçe Istanbul - die Mannschaften haben den Einzug in die Gruppenphase der Europa League geschafft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Wien - Austria Wien hat sich für die Europa-League-Gruppenphase qualifiziert. Das Team von Trainer Thorsten Fink gewann am Donnerstag das Playoff-Rückspiel bei Rosenborg Trondheim 2:1 (Hinspiel 2:1). Fenerbahçe Istanbul ist ebenfalls unter den 48 Mannschaften, die am Freitag ab 13.00 Uhr in Monaco ihren Gruppen zugelost werden. Die Türken gewannen nach dem 3:0 im Hinspiel auch das Rückspiel gegen Grasshoppers Zürich - diesmal 2:0.

Bröndby IF, Qualifikationsbezwinger von Hertha BSC hat die Gruppenphase dagegen nicht erreicht. Dem dänischen Club aus einem Vorort von Kopenhagen reichte ein 1:1 zu Hause gegen Panathinaikos Athen nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel nicht zum Weiterkommen. Aus der Bundesliga sind Schalke 04 und Mainz 05 direkt für die Gruppenphase qualifiziert.

<strong>Champions-League-Auslosung zum Nachlesen: Bayern gegen Atlético, Eindhoven und Rostow</strong>

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare