Augsburgs Coach Herrlich über Richter-Abgang: "Kein Thema"

Augsburgs Trainer Heiko Herrlich (49) hat Spekulationen über einen Winter-Wechsel von Offensivspieler Marco Richter (23) zurückgewiesen. "Bei Marco Richter kommt ein Wechsel für uns nicht infrage. Das ist kein Thema", sagte Herrlich der "Augsburger Allgemeinen" (Dienstags-Ausgabe).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Augsburgs Cheftrainer, Heiko Herrlich.
Augsburgs Cheftrainer, Heiko Herrlich. © Matthias Balk/dpa/Archivbild
Augsburg

Die "Bild" hatte berichtet, dass der FC Schalke an einer Ausleihe von Richter interessiert sei. Herrlich meinte über mögliche neue Spieler beim FCA im Winter: "Neuzugänge planen wir ebenfalls keine."

Der frühere U21-Nationalspieler Richter stand in dieser Bundesligasaison nur zweimal in der Augsburger Startelf, er erzielte dabei ein Tor.

Rechtsverteidiger Raphael Framberger wird indes nach einem Muskelfaserriss beim 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) nicht spielen können. "Das ist schade, er war sehr gut drauf. Ich hoffe, dass er schnell zurückkommt", sagte Herrlich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare