Augsburger Finnbogasons Rückkehr: Niederlechner angeschlagen

Der isländische Fußball-Nationalstürmer Alfred Finnbogason steht beim FC Augsburg vor dem Comeback. Der 31-Jährige ist nach einer Oberschenkelverletzung seit Mittwoch wieder im Training. "Er konnte alles mitmachen, er hat auch keine Probleme gehabt. Für uns ist das natürlich eine gute Geschichte, ihn könnten wir auf jeden Fall mit in den Kader nehmen", sagte Trainer Heiko Herrlich vor dem Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FSV Mainz 05. Finnbogason hatte sich auf einer Länderspielreise verletzt und ist seit dem dritten Spieltag ausgefallen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburgs Alfred Finnbogason macht ein Tor.
Augsburgs Alfred Finnbogason macht ein Tor. © Tom Weller/dpa/Archivbild
Augsburg

Ein Einsatz von Angreifer Florian Niederlechner ist hingegen fraglich. Der 30-Jährige habe über Probleme im Bauchbereich geklagt, berichtete Herrlich. "Da ist heute Morgen beim Training vielleicht was passiert." Eventuell müsse man bis zum Spieltag mit weiteren Erkenntnissen über den Zustand Niederlechners warten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren