Aufstellung: So lässt Löw die DFB-Elf gegen Irland spielen

Ohne Kapitän Bastian Schweinsteiger tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend in der EM-Qualifikation in Dublin gegen Irland an.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Dublin -  Der Mittelfeldmann zog sich im Abschlusstraining eine Verhärtung im linken Adduktorenmuskel zu, teilte der Deutsche Fußball-Bund rund eine Stunde vor dem Anpfiff im Stadion an der Landsdowne Road mit.

Lesen Sie hier: Ilkay oder nix

Im Vergleich zum 3:2-Sieg in Schottland nimmt Bundestrainer zwei Änderungen in der Startformation vor. Für Rechtsverteidiger Emre Can spielt erstmals der Dortmunder Matthias Ginter auf dieser Position. Statt Schweinsteiger agiert Marco Reus im Mittelfeld, sein BVB-Teamkollege Ilkay Gündogan rückt auf die defensivere Schweinsteiger-Position neben Toni Kroos.

Mit einem Remis gegen Irland hätte die Weltmeister-Auswahl die Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich geschafft.

Die deutsche Aufstellung:

Neuer - Ginter, Boateng, Hummels, Hector - Gündogan, Kroos - Müller, Özil, Reus - Götze

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren