Joachim Löw sollte weiter machen

Bundestrainer Joachim Löw sollte trotz des verdienten WM-Ausscheidens seinen Vertrag erfüllen. Nicht er ist das Problem, sondern die Mannschaft.
| Lukas Schauer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Joachim Löw sollte seinen Vertrag beim DFB erfüllen.
dpa Joachim Löw sollte seinen Vertrag beim DFB erfüllen.

Gruppenletzter, nur zwei Tore, Krampf statt Gloria: Der Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei dieser WM in Russland war wahrlich nicht glorreich. Doch in Bundestrainer Jogi Löw den Schuldigen zu suchen, ist falsch. Die DFB-Elf hatte kein Trainer-Problem, sondern ein Einstellungsproblem.

Da wäre der Rücktritt des Trainers natürlich der einfachste und bequemste Weg. Ein Schuldiger wäre dann zwar gefunden und "geopfert", die Mannschaft aber bliebe erstmal unberührt. Die drei Spiele gegen international mittelklassige Gegner zeigten aber, dass es nicht an einem Matchplan mangelte - Jogi Löw wird sich gewissenhaft und äußert akribisch vorbereitet haben - sondern an Spielern, die die Herausforderung annahmen und den Willen zeigten, dieses Turnier und den Titel wirklich zu gewinnen.

Die Fehler liegen in der Organisation, nicht beim Trainer

Vielleicht hat Löw zu lange auf seine verdienten Kräfte gezählt, das mag man ihm vorwerfen. Und vielleicht hat er auch die zahlreichen Störfaktoren abseites des Sports unterschätzt. Für solche Angelegenheiten hat der DFB aber jede Menge gut bezahlter Kräfte (Manager, Pressesprecher, Assistenten). Der Trainer selber sollte sich damit nicht hauptsächlich beschäftigen müssen.

Joachim Löw sollte jetzt den Mut haben (dürfen), "Die Mannschaft" in allen Teilen neu zu sortieren. Mit Spielern, bei denen einzig und allein das Leistungsprinzip zählt. Die dafür aber auch unbequem sein dürfen oder unangepasst. Deswegen sollte er seinen Vertrag erfüllen - und dann als Europameister abtreten.

Lesen Sie hier den Kontrapunkt: Joachim Löw muss seinen Rücktritt erklären - jetzt!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren