Ruhmeshalle für den Ruhmreichen: Heute Einweihung

Seit September finden Fans Historisches zum FCN am Valznerweiher. Heute wird das Museum offiziell eingeweiht.
| cl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Herzstück des Museums ist der 32 Meter lange "Walk of Fame".
Herzstück des Museums ist der 32 Meter lange "Walk of Fame".

Nürnberg - Klein aber fein präsentiert sich das Club-Museum im Eingangsbereich des neuen Funktionsgebäudes am Valznerweiher. Auf 150 Quadratmeter erfahren Anhänger alles aus 112 Jahren Club - mit vielen einzigartigen Stücken. So findet in den 45 Vitrinen die berühmte Mütze von Torwart-Legende Heiner Stuhlfauth ebenso Platz wie das älteste erhaltene Club-Trikot aus dem Jahre 1917. Schon seit dem 19. September 2012 konnten Cluberer die Ausstellung besuchen. Heute um 18 Uhr wird die Ruhmeshalle des Ruhmreichen nun offiziell eingeweiht. 

Nach kleineren Umbauten und dem letzten Feinschliff  wird das Museum jetzt offiziell in Betrieb genommen. Zur Eröffnung werden sich neben den beiden FCN-Vorständen Martin Bader und Ralf Woy auch Oberbürgermeister Ulrich Maly, Kulturreferentin Julia Lehner, Matthias Henkel (Direktor der Museen der Stadt Nürnberg) sowie Matthias Murko (Leiter des Museums Industriekultur) einen Eindruck von den Schmuckstücken der FCN-Historie machen. Mittelpunkt des Museums ist der 32 Meter lange "Walk of Fame", der der Form des Nürnberger Stadions nachempfunden ist. Geöffnet hat das Club-Museum von Montag bis Freitag (9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, 13.30 Uhr bis 17 Uhr). Ab März ist auch an jedem ersten Sonntag im Monat von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren