Philipp Klement wird nach Rostock ausgeliehen

 So schnell kann's gehen. Gestern noch in Spanien, heute schon im türkischen Belek. Philipp Klement ist bereits aus dem Traingslager abgereist.
| Christian Lenhart
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Philipp Klement
Sportfoto Zink Philipp Klement

So schnell kann's gehen. Gestern noch in Spanien, heute schon im türkischen Belek. Philipp Klement ist bereits aus dem Traingslager abgereist.

La Cala de Mijas/Belek – Es tut sich doch was in Sachen Transfer beim Club. Während andere Vereine bereits kräftig am Zu- und Verkaufen von Spielern sind, blieb Manager Martin Bader auf diesem Gebiet bisher relativ gelassen. Doch nun scheint zumindest einer den FCN vorerst zu verlassen. Youngster Philipp Klement steht kurz vor einer Ausleihe zu Hansa Rostock.

„Philipp ist bereits gestern aus dem Trainingslager abgereist und ins Rostocker Quartier nach Belek geflogen“, bestätigt Martin Bader. „Die drei Parteien sind sich grundsätzlich über ein Ausleihgeschäft bis Saisonende einig. Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Stunden Vollzug melden können.“

Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam in der Hinrunde unter Ex-Coach Dieter Hecking bei den Profis nicht zum Einsatz, absolvierte 15 Partien für die U23 des Club in der Regionalliga. Über den Umweg Rostock hofft der Linksfuß dann auf mehr Einsatzzeit beim Club in der kommenden Saison. „In Rostock soll Philipp die Spielpraxis kriegen, die er für seine Entwicklung benötigt“, so Bader.  

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren