Nüssings Abschiedstour

Die U23 des 1. FC Nürnberg liegt trotz der Niederlage gegen den FC Bayern München II immer noch auf Aufstiegskurs. Es wäre ein krönender Abschluss für Trainer Dieter Nüssing.
| Christian Dotterweich
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Club-Urgestein Dieter Nüssing wird sich in der nächsten Saison wieder in den Club-NLZ zurückziehen.
1. FC Nürnberg Club-Urgestein Dieter Nüssing wird sich in der nächsten Saison wieder in den Club-NLZ zurückziehen.

Die U23 des 1. FC Nürnberg liegt trotz der Niederlage gegen den FC Bayern München II immer noch auf Aufstiegskurs. Es wäre ein krönender Abschluss für Trainer Dieter Nüssing.

Nürnberg – 1:3 verloren die Club-Amateure (4.) am Dienstag gegen die „kleinen“ Bayern (Tor Bernd Rosinger zum 1:2). Damit zog der FCB (3.) punktemäßig gleich mit dem FCN, überholte ihn aber in der Tabelle aufgrund des besseren Torverhältnisses.

Mit dem Zweitplatzierten TSV 1860 München II und den Bayern-Amateuren streiten sich die Cluberer noch um den Aufstieg in Liga Drei. Tabellenführer FV Illertissen stellte keine Lizenz. Es könnte für den Club-Trainer Dieter Nüssing ein überragender Abschluss werden.

„In der kommenden Saison wird es definitiv einen neuen Trainer geben“, so Sportvorstand Martin Bader. Dieter Nüssing, der Michael Wiesinger in der Winterpause beerbte, wird sich dann wieder seinen Aufgaben im FCN-Nachwuchsleistungszentrum widmen – wie vorher.

Der Aufstieg der Amateure war nicht eingeplant, aber wenn er sportlich möglich ist, wird ihn der Verein natürlich gerne mitnehmen. Wer dann die Geschicke leiten wird, wollte Bader nicht verraten. Einen noch gültigen Vertrag hat auch noch Michael Wiesinger …

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren