Einigung schon heute möglich

Seit gestern trainiert Berkay Dabanli beim Club. Noch zur Probe, aber schon heute könnte der Innenverteidiger einen Vertrag unterzeichnen.
| Christian Lehnhart
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Könnte schon heute Cluberer werden: Abwehrspieler Berkay Dabanli.
Könnte schon heute Cluberer werden: Abwehrspieler Berkay Dabanli.

Nürnberg - Ist er die gewünschte Alternative auf der Innenverteidiger-Position? Sieht ganz danach aus! Berkay Dabanli trainiert seit zwei Tagen mit der FCN-Mannschaft und wird wohl noch heute einen Vertrag beim Club unterzeichnen. "Wir setzen uns heute Nachmittag mit Berkay und seinem Berater zusammen und werden miteinander sprechen", verrät Sportdirektor Martin Bader.

Die Trainer Michael Wiesinger und Armin Reutershahn zeigen sich zufrieden mit dem 22-jährigen Deutsch-Türken. Michael Wiesinger: "Er hat sich hier gut präsentiert. In den Spielen, in denen wir ihn gescoutet haben, hat er sich als harter Mann gezeigt. Kompromisslos und klar im Spielaufbau. Das hat er hier bestätigt." Dass man den gebürtigen Frankfurter erst nur zum Training geladen hatte und nicht gleich mit einem Vertrag austattete, liegt für Wiesinger allerdings auf der Hand: "Das Sportliche ist das eine. Wir wollten aber auch ein Gefühl für den Jungen bekommen: wie zeigt er sich beispielsweise in direkten Gesprächen? Kommunikation ist ein wichtiger Faktor." 

Die scheint funktioniert zu haben. Nach der Knieverletzung von Marcos Antonio blieben dem Club mit Per Nilsson und Timm Klose nur noch zwei gestandene Innenverteidiger. Berkay Dabanli könnte bei einer Verpflichtung den Konkurrenzdruck im Kader aufrecht erhalten. "Wir haben mit Noah Korczowski und Niklas Stark zwei junge Innenverteidiger unter Vertrag, für die wir die Tür auch offen halten werden. Berkay könnte den Konkurrenzkampf aber noch mehr entfachen", so Bader. Derzeit steht Dabanli, der neben Innenverteidigung auch rechts hinten agieren kann, bei Kayserispor in der Türkei unter Vertrag. Nach der Jugend beim FSV Frankfurt und einer Spielzeit bei den Amateuren von Bayer Leverkusen wechselte Dabanli 2011 zu Kayserispor in die türkische Süper Lig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren