Marcel Reif bei EM für Sat.1 im Einsatz

Der langjährige Sky-Kommentator Marcel Reif kehrt bei der Europameisterschaft in Frankreich schon wieder auf den Bildschirm zurück. Der 66-Jährige wird für Sat.1 als EM-Experte auftreten.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kommt nicht los vom Fernsehen: Marcel Reif.
dpa Kommt nicht los vom Fernsehen: Marcel Reif.

München - Marcel Reif geht bei der EM in Frankreich als Experte für Sat. 1 auf Sendung. Gemeinsam mit Moderator Frank Buschmann wird Reif vom 19. bis 22. Juni vier Spieltage beim "ran EM Talk" im Europapark Rust analysieren.

"Social-Media-Maniac trifft auf Social-Media-Verweigerer bei EM-Analyse - aber letztendlich eint Frank Buschmann und mich die gleiche Leidenschaft: Fußball. Dieser EM-Ausflug hat mich gereizt", sagte Reif zu seiner schnellen TV-Rückkehr. Reif, der früher auch für das ZDF und RTL arbeitete, hatte am Saisonende nach 17 Jahren bei Sky seinen Abschied erklärt.

Lesen Sie auch: Balotelli und Co.: Viele Stars zum Zuschauen verdammt

Die Expertenrunde beim "ran EM Talk" komplettieren Ex-Trainer Felix Magath, Frankfurts neuer Sportvorstand Fredi Bobic, Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode, Schalkes Ex-Manager Horst Held und der ehemalige Nationalspieler Timo Hildebrand. "ran"-Sportchef Alexander Rösner freut sich auf "klare Kante und intensive Diskussionen".

Sat.1 überträgt am dritten Gruppenspieltag insgesamt sechs EM-Partien live. Für Rösner "ein Highlight" der Sat.1-Berichterstattung. Als Experte und als Co-Kommentator wird der ehemalige Bundesliga-Coach Mirko Slomka bei den Übertragungen im Einsatz sein. Er verspricht "den guten Blick eines Fußballlehrers".

Zudem werden ab 3. Juni bei Sat.1, Kabel eins und ran.de alle Spiele der Copa America live zu sehen sein. Inklusive EM umfasst das Paket 38 Livespiele.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren