DFB-Elf bei England-Sieg im Achtelfinale

Die deutsche Nationalmannschaft ist sicherlich nicht erpicht darauf, Gruppendritter zu werden - aber falls England am Montagabend gegen die Slowakei gewinnt, steht die DFB-Elf bereits im Achtelfinale.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Englands Daniel Sturridge feiert sein 2:1-Siegtor im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Wales.
dpa Englands Daniel Sturridge feiert sein 2:1-Siegtor im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Wales.

Paris - Als Gruppendritter weiterzukommen, macht die Sache mit Blick auf die anstehenden Aufgaben sicherlich nicht leichter, aber man wäre schon einmal eine Sorge los: Die deutsche Nationalmannschaft ist im Falle eines englischen Sieges gegen die Slowakei am Montag (21 Uhr/St. Etienne/ARD) bereits vor ihrem letzten Gruppenspiel für das EM-Achtelfinale qualifiziert.

Das ist die Konsequenz der Ergebnisse aus der Gruppe A am Sonntag. Selbiges gilt für Polen (deutsche Gruppe C), Kroatien (Gruppe D) und Ungarn in der Gruppe F.

Lesen Sie hier: Löw denkt über Umstellungen nach

Deutschland und die drei anderen Mannschaften (jeweils 4 Punkte) wären selbst im Falle einer hohen Niederlage als Gruppendritter bereits besser als Albanien (3 Punkte) und müssten somit nur einen weiteren Gruppendritten hinter sich lassen.

Lesen Sie hier: Schweiz historisch im Achtelfinale

Gewinnt England gegen die Slowakei, käme der Dritte der Gruppe B maximal auf drei Punkte.

Die besten vier Gruppendritten ziehen ins Achtelfinale ein. Deutschland spielt am Dienstag in Paris gegen Nordirland (3 Punkte).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren