Abwehr-Ass van Dijk verlängert beim FC Liverpool

Der FC Liverpool und Virgil van Dijk haben sich auf eine langfristige Vertragsverlängerung geeinigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Virgil van Dijk bleibt dem FC Liverpool treu.
Virgil van Dijk bleibt dem FC Liverpool treu. © Sebastian Räppold/Matthias Koch/dpa
Liverpool

Der als einer der weltbesten Abwehrspieler geltende Niederländer gehört seit Januar 2018 zur Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp und hatte entscheidenden Anteil am Gewinn der Champions League 2019 sowie der englischen Meisterschaft 2020. Wie lange der neue Vertrag von van Dijk läuft, teilte der Premier-League-Club nicht mit, englische Medien berichteten von einer Verlängerung um vier Jahre bis 2025. Bei seinem Wechsel vom FC Southampton soll Liverpool umgerechnet 84 Millionen Euro gezahlt haben, dies galt als weltweite Rekordablöse für einen Abwehrspieler.

Knie-OP im vergangenen Herbst

Der 30-Jährige musste sich im vorigen Herbst einer Knieoperation unterziehen, nachdem er durch ein Foul des englischen Nationaltorwarts Jordan Pickford einen Kreuzbandriss erlitten hatte. Er verzichtete nach langer Pause deswegen auch auf die vergangene Europameisterschaft. "Leider war die vorige Saison für mich eine Saison zum Vergessen", sagte der Verteidiger auf der Club-Homepage. "Aber ich habe meine Zeit hier genossen und werde sie in den nächsten paar Jahren genießen, zusammen mit Euch", fügte er an die Fans gerichtet hinzu.

Vor Liverpools Auftaktspiel in der neuen Saison der Premier League an diesem Samstag bei Liga-Rückkehrer Norwich City konnte van Dijk laut Verein die komplette Vorbereitung sowie drei Testspiele absolvieren.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-828763/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren