20 000 HSV-Fans zittern beim Public Viewing um Bundesliga-Verbleib

Während der Hamburger SV mit einem 1:1 in Fürth den Klassenerhalt perfekt macht, zitterten 20000 Fans in der heimischen Imtech Arena.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
dpa 4 Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
dpa 4 Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
dpa 4 Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.
dpa 4 Fans des HSV verfolgen das Relegationsrückspiel in der Imtech Arena in Hamburg.

Hamburg - 20 000 HSV-Fans haben beim Public Viewing am Sonntagabend in der Imtech-Arena während des Abstiegkrimis Hamburger SV gegen Greuther Fürth von der Hansestadt aus mitgefiebert.

Lesen Sie hier mehr zum Spiel: Greuther Fürth verpasst Sensation - HSV schafft Klassenerhalt!

Auf einer 52 Quadratmeter großen Leinwand und zwei weiteren großen Bildschirmen verfolgten sie das Relegationsrückspiel – und jubelten frenetisch beim Führungstreffer von Pierre-Michel Lasogga in der 14. Minute. Die Fernseh-Begegnung wollten so viele Anhänger sehen, dass einige von der Nordtribüne auf die Seitenränge ausweichen mussten.

Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel: Mirko Slomka -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren