1. FC Nürnberg in Heidenheim wohl ohne Angreifer Lohkemper

Der 1. FC Nürnberg muss in seinem ersten Zweitligaspiel des neuen Fußballjahres voraussichtlich auf Offensivspieler Felix Lohkemper verzichten. Der 25-Jährige hat leichte Probleme im Bereich der Adduktoren, der Hüfte und des Beckens. "Es wird wahrscheinlich nichts für das Spiel werden", sagte Trainer Robert Klauß vor dem Auswärtsspiel an diesem Samstag (13.00 Uhr) beim heimstarken 1. FC Heidenheim. Offensivspieler Virgil Misidjan ist zudem in seiner Heimat in den Niederlanden, weil seine Frau ein Kind erwartet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nürnbergs Felix Lohkemper.
Nürnbergs Felix Lohkemper. © David Inderlied/dpa/Archivbild
Nürnberg

Innenverteidiger Georg Margreitter und Kapitän Enrico Valentini sind dagegen wieder im Mannschaftstraining. Rechtsverteidiger Valentini hatte Mitte Dezember einen kleinen Muskelfaserriss in der Wade erlitten und war danach beim Tabellensiebten ausgefallen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren