1. FC Nürnberg erwartet "sehr robuste" Düsseldorfer

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nürnbergs Trainer Robert Klauß.
Nürnbergs Trainer Robert Klauß. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Nürnberg(dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg kann für sein Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf wieder mit Abwehrspieler Georg Margreitter planen. Der Österreicher ist in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen. Es "sieht gut aus", sagte Trainer Robert Klauß auf der Pressekonferenz am Freitag. "Er scheint die kleine Verletzung an der Wade gut überstanden zu haben, ist wieder voll belastbar." Margreitter (31) hatte zuletzt beim unglücklichen 2:3 bei Eintracht Braunschweig gefehlt.

Die mit nur einem Sieg in diese Saison gestarteten Nürnberger erwarten am Samstag (13.00 Uhr) ein kampfbetontes Spiel. "Düsseldorf ist ein Gegner, der sehr abgezockt ist. Es ist eine sehr robuste Mannschaft, die auch viel Erfahrung auf dem Platz hat", befand Klauß und meinte Spieler wie Adam Bodzek, Kenan Karaman und Rouwen Hennings. "Wir erwarten eine Mannschaft, die sehr körperbetont ist, sehr robust ist, die versucht, die Räume eng zu machen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren