Führung! Kombinierer-Duo Frenzel/Rießle auf Gold-Kurs

Die deutschen Nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Fabian Rießle nehmen bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld Kurs auf die nächste Goldmedaille. Nach dem Springen am Bergisel in Innsbruck liegt das DSV-Duo im Teamsprint überraschend in Führung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eric Frenzel zeigte im Teamsprint einen starken Sprung.
Matthias Schrader/AP/dpa Eric Frenzel zeigte im Teamsprint einen starken Sprung.

Seefeld - Die deutschen Nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Fabian Rießle nehmen bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld Kurs auf die nächste Goldmedaille. Nach dem Springen am Bergisel in Innsbruck liegt das DSV-Duo im Teamsprint überraschend in Führung.

Sowohl Einzel-Weltmeister Frenzel (130 Meter) als auch Rießle (128 Meter) bejubelten ihre Sprünge im Auslauf der Schanze. Die große Stärke der DSV-Athleten ist eigentlich der Lauf, der am Nachmittag (13.30 Uhr) über 2 x 7,5 Kilometer ausgetragen wird. Deutschland hat acht Sekunden Vorsprung auf Japan. Auch Österreich mit 22 Sekunden Rückstand und Norwegen, das 27 Sekunden aufholen muss, haben noch gute Medaillenchancen.

Vor zwei Jahren hatte das Duo Frenzel und Johannes Rydzek im finnischen Lahti den WM-Titel erobert. Der sechsmalige Weltmeister Rydzek wurde diesmal für den Teamsprint nicht berücksichtigt, nachdem er im Einzel am Freitag als Neunter hinter Weltmeister Frenzel und dem siebtplatzierten Rießle gelandet war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren