Freiburger Schwolow: Wechsel nur, wenn "das total passt"

Der von anderen Clubs beobachtete Freiburger Torhüter Alexander Schwolow blickt seiner beruflichen Zukunft entspannt entgegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Torwart Alexander Schwolow kann sich auch vorstellen beim SC Freiburg zu bleiben.
Patrick Seeger/dpa/dpa Torwart Alexander Schwolow kann sich auch vorstellen beim SC Freiburg zu bleiben.

Freiburg - Der von anderen Clubs beobachtete Freiburger Torhüter Alexander Schwolow blickt seiner beruflichen Zukunft entspannt entgegen.

"Generell tut es gut, wenn man gefragt ist, aber ich gehe das alles gelassen an", sagte der Keeper des badischen Fußball-Bundesligisten der Deutschen Presse-Agentur. "Ich habe keinen Grund, mir einen Kopf zu machen." Der 28-Jährige fühlt sich beim SC weiterhin "sehr wohl". Verlassen würde er Freiburg nur, wenn es ein Angebot geben würde, "das total passt".

Zuletzt wurden in Medienberichten Ajax Amsterdam oder Benfica Lissabon als Interessenten genannt. Mit seinen konstant guten Leistungen hat Schwolow auch andere Bundesligisten auf sich aufmerksam gemacht. Freiburgs Trainer Christian Streich hatte vergangene Woche gesagt, dass der Club andere Torhüter beobachte, um für einen möglichen Abgang von Schwolow gewappnet zu sein. "Wir sind schon sehr am beobachten, weil es kann ja manchmal ganz schnell gehen", sagte der Coach.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren