Finalniederlage in München: Struff verpasst ersten Titel

Jan-Lennard Struff hat seinen ersten Titel auf der ATP-Tour verpasst. Der Tennisprofi aus Warstein unterlag im Finale von München dem Georgier Nikolos Bassilaschwili mit 4:6, 6:7 (5:7).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nikolos Bassilaschwili (l) und Jan-Lennard Struff stehen bei der Siegerehrung zusammen.
Nikolos Bassilaschwili (l) und Jan-Lennard Struff stehen bei der Siegerehrung zusammen. © Sven Hoppe/dpa
München

Der 31-Jährige stand erstmals in seiner Karriere im Endspiel eines Eliteturniers, hatte gegen den druckvoll und fehlerfrei agierenden Bassilaschwili aber das Nachsehen. Am Samstag hatte Struff durch einen Erfolg im Halbfinale gegen Zverev-Bezwinger Ilja Iwaschka aus Belarus (6:4, 6:1) die Titelchance herausgespielt.

Bei dem mit 481.270 Euro dotierten Sandplatzturnier bestritt Struff sein achtes Halbfinale auf der ATP-Tour und konnte erstmals gewinnen. Zum Turniersieg reichte es nicht. Bassilaschwili (29) unterstrich seine Form und gewann nach Doha das zweite Turnier in diesem Jahr.

© dpa-infocom, dpa:210502-99-439230/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren