Souveräner Sieg gegen Gießen: Basketballer des FC Bayern weiter ungeschlagen

Die Basketballer des FC Bayern setzen sich auch gegen die Gießen 49ers durch und bleiben in der Bundesliga weiter ungeschlagen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Neuzugang Jalen Reynolds, hier im Duell mit Dennis Clifford von Rasta Vechta, erzielte gegen Gießen starke 24 Punkte.
Bayern-Neuzugang Jalen Reynolds, hier im Duell mit Dennis Clifford von Rasta Vechta, erzielte gegen Gießen starke 24 Punkte. © Matthias Balk/dpa

München - Titelfavorit Bayern München bleibt in der Basketball-Bundesliga weiter ungeschlagen. Am Sonntagabend konnten die Münchner konnten ihre Partie am 6. Spieltag gegen die Gießen 46ers souverän mit 93:71 (51:31) gewinnen.

Die Bayern ließen den Gästen aus Gießen von Anfang an keine Chance. Bereits im ersten Viertel erspielte sich der Euroleague-Teilnehmer eine Zehn-Punkte-Führung, bei einem Vorsprung von 20 Zählern zur Halbzeit war das Spiel zugunsten der Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri bereits entschieden.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Meine Spieler sind sehr seriös aufgetreten und haben eine gute Defense zu Beginn gezeigt", sagte Trinchieri nach der Partie. "Wir haben das Spiel und den Gegner sehr ernst genommen." Überragender Mann bei den Münchnern war Neuzugang Jalen Reynolds mit starken 24 Punkten in gerade einmal 14 Minuten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren