Sieg gegen Weißenfels: Basketballer des FC Bayern verteidigen die Tabellenführung

Die Basketballer des FC Bayern verteidigen durch einen 82:68 (47:40)-Auswärtserfolg beim Syntainics MBC aus Weißenfels ihre Tabellenführung.
| AZ SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns Ognjen Jaramaz erzielte 14 Punkte gegen Weißenfels.
Bayerns Ognjen Jaramaz erzielte 14 Punkte gegen Weißenfels. © IMAGO / Eibner

Weißenfels/München – Bayern München hat der Terminhatz getrotzt und mit einem Sieg in Weißenfels die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga ausgebaut.

Nur zwei Tage nach dem Erfolg gegen Villeurbanne in der EuroLeague setzte sich der Spitzenreiter beim Syntainics MBC mit 82:68 (47:40) durch. Mit 14:4 Punkten liegen die Bayern weiter gleichauf mit den Telekom Baskets Bonn, die den Klassiker gegen die EWE Baskets Oldenburg mit 78:76 (37:35) für sich entschieden.

Ognjen Jaramaz erzielte für die Bayern 14 Punkte, für die Wölfe war es die fünfte Niederlagen in Folge. Für die Münchner geht der Reisestress direkt weiter, nach der nächtlichen Busfahrt zurück aus Weißenfels wartet schon am Montag das Heimspiel gegen Heidelberg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren