Sieg gegen Oldenburg: Bayern-Basketballer jagen Ludwigsburg

Der FC Bayern Basketball nimmt im Meisterschaftsrennen die Verfolgung auf. Ludwigsburg patzt, die Münchner und auch Alba Berlin geben sich keine Blöße.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Paul Zipser lässt's krachen: Mit 28 Punkten bester Werfer beim Bayern-Sieg gegen Oldenburg.
Paul Zipser lässt's krachen: Mit 28 Punkten bester Werfer beim Bayern-Sieg gegen Oldenburg. © imago images/Lackovic

München –  Der FC Bayern Basketball bleibt mit 18 Siegen neben Alba Berlin der erste Verfolger der Riesen Ludwigsburg. Die Münchner gewannen das Topspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg dank eines stark aufgelegten Paul Zipser mit 108:102. Dem deutschen Nationalspieler gelang mit 28 Punkten ein neuer Karrierebestwert. Auf Münchner Seite außerdem unter den besten Werfern: Baldwin (21), Reynolds (14), Lucic (14), Johnson (13).

Riesen Ludwigsburg: Erste Niederlage nach 18 Siegen

Nach beeindruckenden 18 Siegen in Folge haben die MHP Riesen Ludwigsburg dagegen in der Basketball-Bundesliga wieder eine Niederlage kassiert. Der Spitzenreiter unterlag den Hakro Merlins Crailsheim am Sonntag auswärts mit 58:68 (26:40). Meister Alba hatte mit der BG Göttingen keine Probleme und bezwang die Niedersachsen deutlich mit 89:58 (40:30).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren