FCBB im Trainingslager: Tegernsee-Feeling am Gardasee

Derzeit befinden sich die Basketballer des FC Bayern im Trainingslager in Italien. In Riva del Garda bereiten sich die Münchner auf die kommende Saison vor.
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lässt Bayerns Basketballer zwei Mal täglich zwei Stunden lang trainieren: Chefcoach Dejan Radonjic.
sampics/Augenklick Lässt Bayerns Basketballer zwei Mal täglich zwei Stunden lang trainieren: Chefcoach Dejan Radonjic.

Riva del Garda - Was Saisonvorbereitung bedeutet, erlebten die Fußballer des FC Bayern kürzlich im Trainingslager vor den Toren Münchens. Die Basketballer machen diese Erfahrung gerade noch etwas weiter südlich in Riva del Garda.

Ein wenig Tegernsee-Feeling kommt aber auch am Gardasee auf – nicht nur wegen der traumhaften Bergkulisse. Ähnlich wie Fußballcoach Niko Kovac lässt nämlich auch Dejan Radonjic nun seine Basketballer zweimal täglich bis zu zwei Stunden lang trainieren.

Nur am Mittwoch machte er mal eine Ausnahme und gab den Bayern vormittags trainingsfrei. Die nutzen das Trainingscamp auch zum Teambuilding – besonders beliebt bei Maodo Lo, Alex King und Co. sind die Duelle an der Tischtennisplatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren