Bayerns Basketballer treffen in Europa auf den Gegner der Stunde

Mit Anadolu Efes Istanbul treffen die Basketballer des FC Bayern am Freitag auf das formstärkste Team der Euroleague. Trinchieri: "Es wäre falsch zu sagen, dass sie nicht der Champion werden."
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Euroleague gegen Anadolu Efes Istanbul gefordert: Die Basketballer des FC Bayern.
In der Euroleague gegen Anadolu Efes Istanbul gefordert: Die Basketballer des FC Bayern. © sampics/Augenklick

München - Es kommt eigentlich selten bis nie vor, dass eine gegnerische Mannschaft Andrea Trinchieri derart ratlos macht. Anadolu Efes Istanbul, der nächste Gegner seiner Basketballer am Freitagabend (20.30 Uhr) , führt den italienischen Taktik-Maestro aber offenbar an seine Grenzen. "Sie jetzt zu scouten, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen sollte und was wir gegen sie unternehmen sollten", sagte Trinchieri vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten (19:10 Siege) der Euroleague, "aber wir werden uns etwas ausdenken."

FCBB-Trainer Trinchieri über Anadolu Efes Istanbul: "Sie sind das beste Team in Europa"

Mit zuletzt acht Siegen in Folge ist der türkische Champion um den deutschen National-Center Tibor Pleiß sowie das Star-Guard-Duo Shane Larkin und Ex-Bayer Vasilije Micic in der Euroleague die absolute Mannschaft der Stunde. In den elf Rückrundenpartien gelangen zehn Siege, sieben davon mit mehr als 20 Punkten Differenz. Mitfavorit ZSKA Moskau wurde dabei ebenso demontiert (100:70) wie Erzrivale Fenerbahce (106:74), Kaunas (89:62) oder am Dienstag im Nachholspiel Tel Aviv (90:66). Efes-Coach Ergin Ataman sprach anschließend von einem "perfekten Spiel, ich wüsste nicht, welches Detail wir verbessern könnten".

Das sieht Trinchieri ähnlich. "Sie sind das beste Team in Europa, sie gewinnen alles mit 20, mindestens 15 Punkten", sagte der FCBB-Coach: "In den letzten fünf Spielen war das Spiel nach zehn Minuten beendet, gegen große Teams wie ZSKA." Daher wäre es gar "falsch zu sagen, dass sie nicht der Euroleague-Champion werden". Bereits in der vergangenen Saison galt Efes als Topfavorit auf den Titel - und war bis zum coronabedingten Saisonabbruch souveräner Tabellenführer (24:4 Siege).

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

FC Bayern Basketball ist das Überraschungsteam dieser Euroleague-Saison

"Sie sind mit der Mission zurückgekommen, sich das zurückzuholen, was Covid ihnen genommen hat", sagte Trinchieri. Nachdem Efes zu Saisonbeginn noch mit Verletzungen und Formschwankungen zu kämpfen hatte, ist das Team nun voll im Rhythmus. "Wir wollen unsere beste Leistung zeigen, doch natürlich kann es sein, dass dies nicht reicht", sagte Trinchieri. Mut machen könnte ihm und seinem Team der sensationelle Coup, der noch im November mit dem 74:71-Auswärtssieg in Istanbul gelungen war. "Im Vergleich zum Hinspiel sind sie jetzt natürlich ein anderes Team, sie sind in bester Verfassung", sagte Vladimir Lucic.

Auch Bayerns Co-Kapitän sieht in Efes "einfach das beste Team in Europa". Seine Bayern sind dagegen DAS Überraschungsteam dieser Saison und als Tabellenfünfter mit 18:11 Siegen weiter mittendrin im Kampf um die Playoffs. "Unsere Euroleague-Kampagne ist bisher unglaublich", sagte Trinchieri, dessen Team an den verbleibenden fünf Spieltagen allerdings ein sehr schweres Restprogramm zu absolvieren hat. Nach Efes muss der FCBB noch in Valencia, gegen Fenerbahce, Kaunas und in Barcelona antreten. Einen Sieg benötigen die Bayern dabei noch mindestens, um es als erstes deutsches Team überhaupt am Ende in die Playoffs zu schaffen. Ein möglicher erneuter Coup gegen Efes, einen vermeintlich übermächtigen Gegner, wäre dabei natürlich Gold wert für die Münchner. "Es wird hart und eine große Herausforderung", sagte Lucic, "aber auch ein Spiel, auf das wir uns freuen. Auf solche Spiele wartest du."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren