Bayern-Basketballer reagieren auf Verletzung

Der deutsche Basketball-Pokalsieger FC Bayern München hat auf die Verletzung von Topwerfer Darrun Hilliard reagiert und personell nachgelegt. Flügelspieler K.C. Rivers, der in der Saison 2015/16 bereits für die Münchner aktiv war, kehrt zurück, wie der Verein am Samstag mitteilte. "Nach dem Tiefschlag, auf Darrun und seinen enormen Beitrag für unser Spiel eine längere Phase verzichten zu müssen, haben wir uns entschieden, diese Lücke zu schließen", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi. Hilliard soll so "die Zeit erhalten, seine Knieprobleme vollständig auszukurieren".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball.
Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball. © Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild
München

Der 34 Jahre alte Rivers hat am Freitag und Samstag die Medizinchecks in München absolviert und soll am Montag erstmals mit der Mannschaft von Chefcoach Andrea Trinchieri trainieren. Für das Topspiel bei Alba Berlin am Sonntagabend (18.00 Uhr/Magentasport) ist er hingegen noch keine Option. "Ich soll ein Leader sein, eine Stimme. Das alles wird mit der Zeit kommen, wobei es nicht viel Zeit brauchen wird", sagte Rivers.

© dpa-infocom, dpa:211211-99-343970/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren