Basketballer des FC Bayern fahren zehnten EuroLeague-Sieg ein

Die Basketballer des FC Bayern München haben das Spiel gegen den spanischen Klub Baskonia Vitoria-Gasteiz mit 77:66 gewonnen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Basketball fällt durch den Basketballkorb.
Ein Basketball fällt durch den Basketballkorb. © picture alliance/dpa/Symbolbild

München - Die Basketballer des FC Bayern München sind in der Euroleague in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nachdem der Bundesliga-Spitzenreiter am Mittwoch bei Zenit St. Petersburg verloren hatte (75:79), setzte er sich am Freitagabend zu Hause mit 77:66 (38:30) gegen den spanischen Club Baskonia Vitoria-Gasteiz durch.

Nach 15 Spielen haben die Münchner im höchsten europäischen Wettbewerb zehn Siege auf dem Konto. Bester Werfer der Partie war Bayerns Jalen Reynolds mit 21 Punkten. Er sagte: "Wir wollten auf die Niederlage antworten, und das ist uns gelungen."

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

FC-Bayern-Basketballer leisten sich Nachlässigkeiten

Nach einem verhaltenen Beginn (3:8/5. Minute) drehten die Hausherren das Spiel und beendeten das erste Viertel mit einer 18:15-Führung. Diesen Vorsprung bauten die Bayern bis zum Seitenwechsel weiter aus, allerdings leisteten sie sich auch einige Nachlässigkeiten und verspielten dadurch eine noch höhere Halbzeitführung.

Danach verlief die Partie zunächst ausgeglichen. Die Basken schafften es aber nicht, noch einmal an die Bayern heranzurücken und den Sieg der Gastgeber zu gefährden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren