Bayern-Basketballer bleiben in der Bundesliga ungeschlagen

Fünftes Spiel, fünfter Sieg: Für die Basketballer des FC Bayern läuft es in der BBL weiter nach Plan. In Weißenfels gewannen sie 96:84 (45:52).
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
JaJuan Johnson war am Dienstagabend mit 22 Punkten bester Münchner Werfer.
JaJuan Johnson war am Dienstagabend mit 22 Punkten bester Münchner Werfer. © imago images/Eibner

Weißenfels/München - Die Basketballer des FC Bayern München bleiben in der Bundesliga dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit auch nach ihrem fünften Auftritt unbesiegt.

Durch den 96:84 (45:52)-Auswärtserfolg gegen Syntainics MBC festigte das Team von Trainer Andrea Trinchieri am Dienstagabend die Tabellenführung. Weißenfels muss hingegen weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Münchner steigern sich und siegen wie schon im Pokal

Die Hausherren waren in den ersten beiden Viertel noch effektiver, während den Münchnern der Zugriff in der Defensive fehlte. Erst nach 28 Minuten brachte Leon Radosevic die Gäste nach langer Zeit wieder in Führung (65:66).
 
Im Schlussabschnitt bauten die Bayern ihren Vorsprung aus und wiederholten den Erfolg gegen Weißenfels. Schon im Pokal hatten sie sich gegen den MBC mit 97:60 durchgesetzt.
 
Beste Werfer bei den Münchnern waren JaJuan Johnson (22), Dennis Jerome Seeley (17) und Jalen Reynolds (16).
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren