Basketballer verlängern Vertrag mit Sportdirektor Baiesi

Die Bayern-Basketballer haben den Vertrag mit Sportdirektor und Kaderplaner Daniele Baiesi verlängert.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniele Baiesi, Sportdirektor vom FC Bayern Basketball.
Daniele Baiesi, Sportdirektor vom FC Bayern Basketball. © Matthias Balk/dpa/Archiv

München - Die Basketballer des FC Bayern München setzen weiter auf die Expertise von Sportdirektor und Kaderplaner Daniele Baiesi. Der Bundesligist und der italienische Manager verlängerten dessen Vertrag um zwei Jahre bis Sommer 2023. Das gaben die Bayern am Donnerstag bekannt. Der heute 45-Jährige war 2017 von Bamberg nach München gekommen und zeichnete sich danach für zwei Meistertitel sowie jüngst das Erreichen der Euroleague-Playoffs mitverantwortlich.

Marko Pesic schwärmt von Daniele Baiesi

Geschäftsführer Marko Pesic lobte Baiesis Rolle bei der Umgestaltung der Mannschaft 2020. "Nicht zuletzt die grandiose Euroleague-Saison hat erneut belegt, wie wertvoll Daniele mit seiner Expertise, seinem Wirken und auch mit seinem Naturell für diesen Klub ist", sagte er.

Baiesi war von 2009 bis 2014 internationaler Chefscout des NBA-Teams der Detroit Pistons. Danach ging er zu Brose Bamberg in die Bundesliga. Dort arbeitete er wie nun auch bei Bayern mit Trainer Andrea Trinchieri zusammen. Der Vertrag des Coaches läuft in München am Saisonende aus. Der Verein will mit Trinchieri verlängern. Dieser aber zögert noch und verwies in einem Podcast-Beitrag in dieser Woche auch auf die Liga-Bosse, von denen er sich unfair behandelt fühlt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren