Zerrung! Gomez aus Teamquartier abgereist

Zwei Spieler - darunter der Mittelstürmer -  haben die Nationalmannschaft verletzungsbedingt verlassen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mario Gomez.
dapd Mario Gomez.

Zwei Spieler - darunter der Mittelstürmer -  haben die Nationalmannschaft verletzungsbedingt verlassen.

NÜRNBERG Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss das WM-Qualifikationsspiel am Dienstagabend in Nürnberg gegen Kasachstan ohne Mario Gomez und Benedikt Höwedes bestreiten. Die beiden angeschlagenen Akteure sind bereits aus dem Teamquartier in Herzogenaurach abgereist, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auf seiner Internetseite berichtete.

Damit stehen Bundestrainer Joachim Löw am Abend (20.45 Uhr/ARD) in der ausverkauften Nürnberger Arena noch 16 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Das DFB-Team muss somit wie schon beim 3:0-Hinspielsieg in Kasachstan erneut ohne klassischen Mittelstürmer antreten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren