Zehn Gründe, warum Bayern den VfB schlägt

Robben statt Heuler, Hoeneß statt Labbadia, Gomez statt Harnik - abendzeitung.de hat zehn Gründe gesammelt, warum der FC Bayern das Südderby gewinnen wird.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weil der FC Bayern Robben hat - und der VfB nur Heuler (Heinz Fricker)
5 Weil der FC Bayern Robben hat - und der VfB nur Heuler (Heinz Fricker)
Weil wir den Torschützenkönig der Saison 2010/11 in unserer Mannschaft haben! (Zimbo)
dpa 5 Weil wir den Torschützenkönig der Saison 2010/11 in unserer Mannschaft haben! (Zimbo)
Stuttgart verliert, weil Uli Hoeneß ein Roter ist. (Toni Polster)
Rauchensteiner/Augenklick 5 Stuttgart verliert, weil Uli Hoeneß ein Roter ist. (Toni Polster)
Weil Stuttgart immer Angst hat vor dem FC Bayern und im Dezember in zwei Spielen elf Tore kassiert hat. (laola)
5 Weil Stuttgart immer Angst hat vor dem FC Bayern und im Dezember in zwei Spielen elf Tore kassiert hat. (laola)
Weil der Ex-Stuttgarter Mario Gomez sein Trefferkonto von 27 auf 35 hochschießen wird. (Frank)
M.i.S. 5 Weil der Ex-Stuttgarter Mario Gomez sein Trefferkonto von 27 auf 35 hochschießen wird. (Frank)

Showdown in der Bundesliga. Am Samstag (15:30 Uhr, Liveticker auf abendzeitung.de) empfängt der FC Bayern München im Südderby den VfB Stuttgart. Während der Rekordmeister noch um Platz zwei spielt, geht es für die geretteten Schwaben um nichts mehr. abendzeitung.de hat  zehn Gründe gesammelt, warum der FC Bayern gewinnen wird.

Der FC Bayern wird gar nicht gewinnen? Bei unserem Partner Stuttgarter Nachrichten lesen Sie zehn Gründe, die für einen Erfolg des VfB sprechen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren