Wucherpreise! Das kosten Tickets für Bayern gegen Real

Tickets für die Heimspiele der Bayern sind heiß begehrt - besonders gegen Teams wie Real Madrid. Was aber manche Fans bereit sind zu bezahlen um live dabei zu sein, ist schlicht und ergreifend Wahnsinn.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tickets für die Bayern-Spiele werden im Internet zu horrenden Preisen angeboten.
firo/Augenklick/AZ-Screenshot/AZ Tickets für die Bayern-Spiele werden im Internet zu horrenden Preisen angeboten.

München - Hunderte von Euro für ein Fußballspiel? Den meisten Menschen wäre es das wohl nicht wert. Trotzdem gibt es Fans, die horrende Summen auf den Tisch legen, um die Bayern gegen Real Madrid live im Stadion spielen zu sehen. Auf Internetplattformen wie eBay oder Viagogo gehen die Tickets für das Champions-League-Viertelfinale für Unsummen über die virtuelle Ladentheke - und weg wie warme Semmeln!

Zwei Tickets stehen etwa bei eBay gerade schon bei über 700 Euro, bereits 22 Bieter haben sich für die Tickets interessiert. Die Auktion läuft noch über zwei Tage, der Endpreis wird also aller Voraussicht nach nochmal deutlich höher ausfallen. Bei viagogo findet man zwei Tickets schon für "günstige" 500 Euro, dabei handelt es sich aber um die schlechteste Sitzplatzkategorie ganz oben unter dem Arena-Dach. Wiederum zwei andere Karten kosten bei eBay im Moment schon fast 900 Euro, der Endpreis wird dabei wohl die 1.000-Euro-Grenze überschreiten.

Und das alles für ein Fußballspiel. Zugegebenermaßen ein sehr interessantes, aber was man nicht alles machen könnte für 1000 Euro. Anstatt 90 Minuten Fußball könnte man sich zu zweit ein paar Tage in einem schönen Hotel einmieten. Oder einen riesigen Fernseher kaufen. Es gibt wohl zahllose Alternativen, von denen man länger als 90 Minuten etwas hätte.

Aufgrund der acht Duelle der beiden Mannschaften in den letzten zehn Jahren möchte man den Bietern eigentlich am liebsten zurufen: "Warte doch, vielleicht gehen die Tickets beim nächsten Mal billiger weg." Aber einen echten Fußball-Enthusiasten kann man damit natürlich nicht umstimmen. Die Schwarzmarkthändler freut's.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren