Von Nerven keine Spur: Inter-Stars betont lässig

Der eine zieht sich gemütlich zurück und schmökert, die anderen präsentieren ihre bildhübschen Frauen im Luxushotel. Die Vorbereitung der Stars von Inter Mailand auf das Champions League Finale gegen die Bayern hat etwas von einem Familienausflug.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wesley Sneijder und Samuel Eto'o verlassen das Hotel in Madrid.
AP Wesley Sneijder und Samuel Eto'o verlassen das Hotel in Madrid.

MADRID - Der eine zieht sich gemütlich zurück und schmökert, die anderen präsentieren ihre bildhübschen Frauen im Luxushotel. Die Vorbereitung der Stars von Inter Mailand auf das Champions League Finale gegen die Bayern hat etwas von einem Familienausflug.

Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand gibt sich vor dem Finale der Champions League gegen den FC Bayern am Samstag in Madrid (20.45 Uhr/live bei SAT.1 und Sky) betont locker. Während der frühere Münchner Lucio am Donnerstagabend im Mannschaftshotel Mirasierra Suites Hotel in Büchern stöberte, hatten die Inter-Stars Samuel Eto'o und Mario Balotelli sogar ihre bildhübschen Frauen mit ins Fünf-Sterne-Quartier gebracht.

Die Stimmung wirkte auf die übrigen Hotelgäste eher wie ein entspannter Familienausflug. Von Nervosität vor dem Endspiel in der Königklasse war indes nichts zu spüren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren