Triple-Held von 2013: Ex-Bayer Mario Mandzukic beendet Karriere

2013 schoss er den FC Bayern im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund zwischenzeitlich in Führung - acht Jahre später beendet Vize-Weltmeister Mario Mandzukic seine Karriere.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Mario Mandzukic mit dem Champions-League-Pokal nach dem 2:1-Sieg im Finale gegen Borussia Dortmund. Mandzukic  schoss den zwischenzeitlichen Führungstreffer der Bayern.
Mario Mandzukic mit dem Champions-League-Pokal nach dem 2:1-Sieg im Finale gegen Borussia Dortmund. Mandzukic schoss den zwischenzeitlichen Führungstreffer der Bayern. © IMAGO / Laci Perenyi

München - Der frühere Bundesliga-Profi Mario Mandzukic beendet seine Karriere. Der 35 Jahre alte Kroate, der unter anderem für den VfL Wolfsburg und den FC Bayern gespielt hatte, schrieb bei Instagram einen Brief an den "kleinen Mario" und meinte damit sich selbst. Daneben stellte er ein Bild von kleinen Fußballschuhen.

Triple-Held Mandzukic beendet Karriere

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Du wirst den Moment erkennen, um abzutreten, diese Schuhe in den Schrank zu stellen - und Du wirst es nicht bereuen", schrieb der Stürmer zum Abschluss. "Fußball wird immer ein Teil Deines Lebens sein, aber Du freust Dich auf ein neues Kapitel."

Mit den Bayern hatte Mandzukic 2013 das Triple gewonnen, sein größter Erfolg mit der kroatischen Nationalmannschaft war der Einzug ins Finale der WM 2018, das Frankreich gewann. Zuletzt spielte er in Italien bei AC Mailand.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren