Transparent erinnert an erschossenen italienischen Fußballfan

2007 wurde ein 28-jähriger Lazio-Fan von einem Polizisten erschossen. Nun erinnerten offenbar Bayern-Fans mit einem Banner an ihn.
| AZ/rah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Hilfe eines Drehleiterfahrzeugs entfernen Feuerwehrleute das Transparent.
Siggi Müller Mit Hilfe eines Drehleiterfahrzeugs entfernen Feuerwehrleute das Transparent.

2007 wurde ein 28-jähriger Lazio-Fan von einem Polizisten erschossen. Nun erinnerten offenbar Bayern-Fans mit einem Banner an ihn. 

München - Unbekannte haben am Wochenende ein Transparent an der Eisenbahnbrücke über die Lindwurmstraße gespannt. Es erinnert an den 28-jährigen Lazio-Fan Gabriele Sandri, der von einem italienischen Polizisten in der toskanischen Stadt Arezzo im November 2007 auf einem Autobahnparkplatz erschossen wurde. Ein Gericht verurteilte den Schützen zu sechs Jahren Haft.

Das Banner endet mit "ACAB", eine Beschimpfung der Polizei. Hinter der Aktion könnten Bayern-Fans stecken, daraufhin deutet das Kürzel "SM", was für Schickeria München steht.

Lesen Sie auch: Münchner Sprayer zu empfindlich hohen Geldstrafen verurteilt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren