Transfergerücht beim FC Bayern München: Kommt Dani Ceballos aus Sevilla?

Er war der beste Spieler der U21-EM: Und jetzt steht der - etwas störrische - spanische Nachwuchsstar Dani Ceballos angeblich auf der Wunschliste der FC Bayern.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
An Dani Ceballos, den Youngster von Betis Sevilla, sind auch Real Madrid und der FC Barcelona brennend interessiert.
GES/Augenklick An Dani Ceballos, den Youngster von Betis Sevilla, sind auch Real Madrid und der FC Barcelona brennend interessiert.

Er war der beste Spieler der U21-EM: Und jetzt steht der - etwas störrische - spanische Nachwuchsstar Dani Ceballos angeblich auf der Wunschliste der FC Bayern.

München - Nachdem Mateu Morey (17) nun wohl doch nicht vom FC Barcelona zum FC Bayern kommt, weil die Bemühungen um einen Wechsel zu früh bekannt geworden sind, haben die Münchner offensichtlich ein anderes spanisches Talent in der engeren Auswahl.

Wie der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio schreibt, haben die Bayern Dani Cabellos auf dem Schirm. Der ist immerhin schon 20 Jahre alt und war bei der U21-EM in Polen der beste Spieler des Turniers. Der Mittelfeldspieler hat bei Betis Sevilla noch einen Vertrag bis 2020 (Ausstiegsklausel bei 15 Millionen Euro) und soll auch für Real Madrid sowie den FC Barcelona ein Objekt der Begierde sein.

Zu Barca wird Ceballos aller Voraussicht nach nicht wechseln, weil er vor dem Endspiel um die Copa del Rey 2015 zwischen dem FC Barcelona und Athletic Bilbao einen skandalösen Tweet veröffentlichte. Darin hieß es, dass hoffentlich eine Bombe abgeworfen werde, "die diese katalanischen und baskischen Hunde auf den Tribünen tötet".

Das brachte dem Andalusier - sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei zehn Millionen Euro - heftige Kritik in beiden Fanlagern ein.

Ceballos ist technisch stark, behauptet sich trickreich im Zweikampf und hat stets ein Auge für den Mitspieler. Angeblich will der umworbene Youngster unbedingt zu Real Madrid - der FC Bayern muss sich also etwas einfallen lassen, um den Techniker nach München zu locken.

Mehr zum Thema:

Bilder vom zweiten Trainingstag - Boateng hinter Gittern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren