"Stolz und glücklich" - Gomez in Florenz vorgestellt

Nach seiner "Flucht" vom FC Bayern: Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist bei seinem neuen Klub AC Florenz offiziell vorgestellt worden.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mario Gomez ist in Florenz angekommen und zeigt sich schon im Fiorentina-Trikot.
dpa Mario Gomez ist in Florenz angekommen und zeigt sich schon im Fiorentina-Trikot.

Florenz - „Ich bin sehr stolz und sehr glücklich, hier zu sein. Seit Wochen habe ich auf diesen Tag gewartet, jetzt ist er endlich gekommen“, sagte der 28-Jährige. Zuvor hatte er im Designer-Anzug und mit einem strahlenden Lächeln sein neues Trikot mit der Nummer 33 in die Höhe gehalten.

Gomez startet nach seiner Flucht von Triple-Gewinner Bayern München einen Neuanfang in Italien. Er soll die Violetten zurück an die italienische Spitze führen – und zwar mit dem, was er am besten kann: Tore schießen. „Der Verein hat interessante Ziele, jetzt stehen wir Spieler in der Verantwortung“, meinte Gomez, der betonte, dass er „große Lust hatte, nach Florenz zu kommen.“

Am frühen Montagnachmittag war Gomez in Begleitung seiner Freundin und seines Managers mit einem Privatjet in Florenz gelandet. „Heute ist ein wundervoller Tag, an den ich mich noch lange erinnern werde“, sagte Gomez noch auf dem Rollfeld, bevor er direkt zum Klubgelände gefahren wurde.

Gomez erhält in Florenz einen Vertrag bis 2017. Er soll mit vier Millionen Euro pro Jahr dotiert sein. Die Ablösesumme soll etwa 20 Millionen Euro betragen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren