So lässt Pep gegen den HSV spielen

Pep Guardiola muss gegen den Hamburger SV verletzungsbedingt reagieren. Mittelfeldlenker Xabi Alonso fehlt in der Startelf. Zwei Patienten kehren zurück.
| rn
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Xabi Alonso (l.) fehlt gegen den Hamburger SV.
dpa Xabi Alonso (l.) fehlt gegen den Hamburger SV.

München - Bittere Nachricht für den FC Bayern. Mittelfeldstratege Xabi Alonso steht Trainer Pep Guardiola im 100. Bundesliga-Nord-Süd-Gipfel gegen den Hamburger SV nicht zur Verfügung. Der Spanier hatte das Anschwitzen aufgrund von Oberschenkelproblemen abgebrochen. Alonso ist erst gar nicht im Kader.

Dafür kehrt Holger Badstuber erstmals seit seinem Sehnenriss im Oberschenkel am 3. Spieltag gegen VfB Stuttgart zurück in die Startelf. Auch der zuletzt pausierende Rafinha kehrt in die Startelf zurück. Dagegen nimmt Franck Ribéry zunächst noch auf der Bank Platz. Der Kader in der Übersicht:

Startaufstellung:

Neuer - Rafinha, Benatia, Badstuber - Schweinsteiger, Alaba - Robben, Götze, Bernat - Müller, Lewandowski

Bank:

Reina, Dante, Ribéry, Pizarro, Gaudino, Weiser

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren