So denkt Ex-Löwe Florian Neuhaus über einen Wechsel zum FC Bayern

Sein Vater ist Bayern-Fan, er selbst spielte bei den Löwen: Florian Neuhaus spricht in einem Interview darüber, ob sich der ehemalige Blaue einen Wechsel zu den Roten vorstellen könnte.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Könnte er sich einen Wechsel zu den Bayern vorstellen? Ex-Löwe Florian Neuhaus. (Archivbild)
Könnte er sich einen Wechsel zu den Bayern vorstellen? Ex-Löwe Florian Neuhaus. (Archivbild) © Marius Becker/dpa

München - Trotz seiner Vergangenheit beim TSV 1860 München schließt Nationalspieler Florian Neuhaus einen Wechsel zu den Bayern zumindest nicht aus. "Der FC Bayern ist ein großer Verein", sagte der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach bei "Spox" und betonte: "Ich will mich da nicht festlegen."

Neuhaus, der aus der Jugendabteilung der Sechzger kommt und 2017 von München nach Mönchengladbach gegangen war, ist gut informiert. "Ich habe bei der Nationalmannschaft ja auch ein paar Jungs von den Bayern kennengelernt, die nur positiv über den Verein sprechen", sagte der 23-Jährige: "Außerdem ist mein Papa ein riesiger Bayern-Fan. Aber ich bin Spieler von Borussia Mönchengladbach und konzentriere mich auf nichts anderes." 

Lesen Sie auch

Im vergangenen Jahr wurde Neuhaus mit den Bayern in Verbindung gebracht. Besonders der ehemalige Bayern-Trainer Niko Kovac soll Interesse an einer Neuhaus-Verpflichtung gehabt haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren