Sieg gegen Belgrad: FC Bayern führt beeindruckende Serie weiter

Der FC Bayern hat in der Champions League auch das 16. Auftaktspiel in Serie gewonnen. Gegen Roter Stern Belgrad gab es einen 3:0-Erfolg.
| AZ/sjs
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
2003: Die Bayern starteten ihre beeindruckende Serie mit einem 2:1-Sieg im Münchner Olympiastadion gegen Celtic Glasgow. Als Gruppenzweiter zogen die Roten ins Achtelfinale ein, scheiterten dort aber an Real Madrid.
2003: Die Bayern starteten ihre beeindruckende Serie mit einem 2:1-Sieg im Münchner Olympiastadion gegen Celtic Glasgow. Als Gruppenzweiter zogen die Roten ins Achtelfinale ein, scheiterten dort aber an Real Madrid. © firo/augenklick

München - Der FC Bayern ist zum Champions-League-Start eine Macht: Die Münchner konnten die letzten 16 Auftaktspiele für sich entscheiden!

Am Mittwochabend setzte sich die Mannschaft von Trainer Niko Kovac mit 3:0 gegen den serbischen Meister Roter Stern Belgrad durch.

Die Mega-Serie zum Auftakt hält also weiter – seit der Saison 2003/2004 hat der FC Bayern jedes Mal das erste Gruppenspiel der Champions League gewonnen! Auch internationale Größen wie Manchester City oder die AS Rom konnten den deutschen Rekordmeister nicht stoppen.  

Wen die Bayern dabei bezwungen haben und wie die Saison weiter verlief, das sehen Sie in der Bildergalerie.

Lesen Sie auch: Ein Witz - Auch Uli Hoeneß feuert gegen ter Stegen

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren