Schweinsteiger: Heiß auf Old Trafford

DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ist nach seinem erfolgreichen Debüt für Manchester United schon jetzt heiß auf seinen ersten Auftritt im legendären Stadion der Red Devils.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fiebert seinem United-Debüt im "Theatre of Dreams" entgegen: Bastian Schweinsteiger
dpa/AZ Fiebert seinem United-Debüt im "Theatre of Dreams" entgegen: Bastian Schweinsteiger

Seattle - "Es war ein großartiges Gefühl, dieses Trikot zu tragen. Ich freue mich sehr auf die nächsten Spiele - vor allem in Old Trafford", sagte der 30 Jahre alte Nationalspieler nach dem 1:0 des Premier-League-Klubs gegen Club América in Seattle. Vor seiner Premiere im "Theatre of Dreams" zum Saisonauftakt am 8. August gegen Tottenham Hotspur stehen für Ex-Bayern-Star Schweinsteiger zunächst noch drei Spiele in den USA auf dem Programm.

United trifft dort noch auf die San Jose Earthquakes (22. Juli), Champions-League-Sieger FC Barcelona (25. Juli) und den französischen Meister Paris St. Germain (30. Juli). Schweinsteiger hatte gegen Club América aus Mexiko seine Premiere für ManUnited gefeiert und dafür von Teamkameraden und englischen Medien viel Lob erhalten.

Die Partie sei ein "guter Test" für ihn gewesen, sagte der Mittelfeldspieler: "Ich fühle mich gut, das ist ein gutes Zeichen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren