SC Freiburg selbstbewusst: "Chance, in München zu bestehen"

Nach dem Vereinsrekord von fünf Bundesliga-Siegen in Serie rechnet sich der SC Freiburg auch für das Auswärtsspiel beim angeschlagenen Rekordmeister Bayern München etwas aus. "Wir sind gut drauf und haben eine gute Entwicklung, das wollen wir auch in München zeigen", sagte SC-Trainer Christian Streich zwei Tage vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/Sky).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Freiburgs Trainer Christian Streich an der Seitenlinie.
Freiburgs Trainer Christian Streich an der Seitenlinie. © Martin Meissner/AP POOL/dpa/Archivbild
Freiburg

Zudem seien die Bayern nach den intensiven Triple-Monaten der vergangenen Saison derzeit nicht so stark wie sonst. "Das ist einfach menschlich", sagte Streich. Es könne dann auch bei solchen Mannschaften mal eine Phase kommen, in der sie nicht an der "obersten Kante" ihrer Leistungsfähigkeit spiele. Bringe seine Mannschaft alle Qualitäten auf den Platz, "dann haben wir auch eine Chance, in München zu bestehen".

Zudem ist die Personalsituation beim Sport-Club relativ entspannt. Nur Jonathan Schmid (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Changhoon Kwon, der wegen der Verletzung des Wadenbeinköpfchens rund sechs Wochen ausfällt, fehlen in München.

Allerdings haben sich die Freiburger wegen des ungewöhnlich starken Schneefalls nicht so wie gewohnt auf das Spiel vorbereiten können. "Wir konnten gewisse Dinge nicht üben", erklärte Streich. Elf gegen elf zu spielen sei nicht möglich gewesen, weil Platzwarte und Trainerteam nur die Hälfte des Trainingsrasens hätten frei schippen können."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren