Sammer: "Ärgerlich - aber was ist schon ein halbes Jahr im Leben?"

Holger Badstuber hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen. Darüber sprach die Abendzeitung mit Sportvorstand Matthias Sammer nach dem Spiel in Mönchengladbach.
| Interview: Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

AZ: Herr Sammer, stimmt es, dass sich Holger Badstuber in München beim Training einen erneuten Kreuzbandriss zugezogen hat?

MATTHIAS SAMMER: Ja das ist so. Es muss nochmal gemacht werden. Es ist ein erneuter Riss, wieder dasselbe Knie.

Gerade erst hatte er mit dem Lauftraining begonnen, sich wieder rangekämpft.

Es ist ärgerlich und tragisch. Aber für mich nur eine Verzögerung seiner Rückkehr. Klar beginnt jetzt vieles wieder von vorne, aber wir geben ihm alle Zeit der Welt.

Muss man bei Badstuber mit weiteren sechs Monaten Pause rechnen?

Das ist durchaus realistisch. Aber ich kann das jetzt nicht genau sagen. Das wird eine Zeit dauern. Aber auch das spielt für uns keine Rolle.

Haben Sie schon mit ihm gesprochen?

Ja. Er ist optimistisch. Er schaut nach vorne. Das ist genau der richtige Ansatz. Er weiß , dass er sich erstens auf uns verlassen kann und zweitens immer willkommen ist. Er soll sehen, dass er wieder gesund wird, alles andere bekommt er von uns.

Wie schwierig ist ein erneuter Kreuzbandriss zu verkraften?

Es ist total ärgerlich. Trotzdem würde ich dann eher mit ihm tauschen. Ich hatte damals eine Infektion im Knie verbunden mit dem Karriere-Ende. Es gibt also immer etwas Schlimmeres. Nochmal: Es ist ärgerlich. Es wird jetzt gemacht, es wird ausheilen, dann spielt er wieder. Vielleicht nur ein halbes Jahr später - aber was ist ein halbes Jahr im Leben?

Zum Finale nach London wird er nach der OP nicht reisen können.

Nein. Das ist auch unwichtig. Jetzt geht es um den Jungen und dass er wieder gesund wird.

Bei aller Tragik: denken Sie jetzt darüber nach, den Vertrag mit Innenverteidiger Daniel Van Buyten doch zu verlängern?

Dazu gibt es von uns jetzt keine Aussage. Wir werden vor Anfang Juni keine Personal-Entscheidungen treffen, das erst in Ruhe mit den Spielern klären.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren