Robben und Gomez wieder im Training

Arjen Robben und Mario Gomez haben am Mittwoch erstmals wieder am Mannschaftstraining von Fußball-Rekordmeister Bayern teilgenommen.    
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hat wieder bei den Bayern trainiert: Mario Gomez.
dpa Hat wieder bei den Bayern trainiert: Mario Gomez.

Arjen Robben und Mario Gomez haben am Mittwoch erstmals wieder am Mannschaftstraining von Fußball-Rekordmeister Bayern teilgenommen.

München – Arjen Robben und Mario Gomez haben am Mittwoch erstmals wieder am Mannschaftstraining von Fußball-Rekordmeister Bayern teilgenommen. In Robben, Gomez, Franck Ribery, Luiz Gustavo und Andreas Ottl trainierten lediglich fünf Feldspieler mit.

Mittelfeldstar Robben hatte sich nach einer hartnäckigen Erkältung bereits am Dienstag fit gemeldet und eine Extraschicht an der Säbener Straße eingelegt. Bayerns Top-Torjäger Gomez hatte bei der 2:3-Niederlage in Köln eine Innenbandzerrung im rechten Knie erlitten und seine Teilnahme am Länderspiel gegen Italien abgesagt. Für die Bundesliga-Partie gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) stehen beide Akteure wohl wieder zur Verfügung.

Sollte Trainer Louis van Gaal seine beiden Starspieler gegen Hoffenheim für die Startelf nominieren, wäre das eine Premiere in dieser Saison. Zuletzt standen „Robbery“ in der Liga am 8. Mai 2010 beim 3:1-Sieg in Berlin in der Anfangsformation des FC Bayern. Derweil schreitet die Genesung von Verteidiger Diego Contento weiter voran. Der 20-Jährige setzte am Mittwoch sein Aufbautraining nach einer Stressfraktur an der Wirbelsäule in Form einer Laufeinheit fort.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren