Ribery-Geheimplan: Termin fürs Comeback steht

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen - und für Bayern-Star Franck Ribery zeigt sich endlich ein Silberstreif am Horizont: Wie "Sport1" meldet, gibt es sogar einen Termin fürs Comeback.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ende einer Leidenszeit: Franck Ribery.
dpa Ende einer Leidenszeit: Franck Ribery.

München - Er trainiert derzeit wie ein Besessener, musste zuletzt sogar von Reha-Trainer Andreas Schlumberger eingebremst werden und sieht nach Monaten voller Ungewissheit endlich wieder Land: Franck Ribery steht vor seiner Rückkehr in den Kader des FC Bayern.

Und wie "Sport1" meldet, gibt es auch schon einen Termin für sein Comeback. Demnach gebe es einen Geheimplan für die Rückkehr des Franzosen, der endlich einen Schlusstrich unter eine deprimierende, frustrierende Zeit voller Leiden ziehen will.

Ziel ist es, dass der 32-Jährige am 11. Dezember im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt oder eine Woche später im Pokal-Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 auflaufen soll.

Laut "Sport1" greifen die Bayern-Verantwortlichen dabei ganz tief in die Psycho-Kiste - denn Pep Guardiola ließe auf diese Weise das schlimme Ribery-Jahr 2015 mit einem furiosen Schlusspunkt enden und würde ihm zugleich einen vorgezogenen Startschuss für 2016 mitliefern.

Lesen Sie hier: Rummenigge sicher - Ribery-Comeback

Seit einigen Tagen steigert der Franzose seine ohnehin intensiven Einheiten - in Fußballschuhen.

Mitte März hatte der Klub nach dem 7:0-Kantersieg in der Champions League gegen Donezk eine "Stauchung im Sprunggelenk" gemeldet.

"Es ist nicht so schlimm, ich hoffe, ich kann am Wochenende schon wieder spielen", sagte er, nachdem ausgerechnet sein neuer Mannschaftskollege Douglas Costa sein Sprunggelenk malträtiert hatte.

Eine irrige Annahme - doch jetzt geht's aufwärts...

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren