Remis gegen Braunschweig: FC Bayern II springt auf Platz drei

Der FC Bayern II holt trotz langer Unterzahl einen Punkt im Spitzenspiel bei Eintracht Braunschweig und belegt vorerst den dritten Platz in der 3. Liga.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jann-Fiete Arp trifft gegen Eintracht Braunschweig.
imago images / Joachim Sielski Jann-Fiete Arp trifft gegen Eintracht Braunschweig.

München - Der FC Bayern II springt vorerst auf Rang drei in der 3. Liga. Im Spitzenspiel bei Eintracht Braunschweig spielte die Mannschaft von Sebastian Hoeneß 1:1 (1:1). 

Der Ex-Hamburger Jann-Fiete Arp (10.) brachte den FC Bayern in Führung, Martin Kobylanski (12., Foulelfmeter) traf zum Ausgleich. Beide Teams beendeten die Partie nur mit zehn Mann: Münchens Josip Stanisic sah wegen unsportlichen Verhaltens Rot (13.), Felix Burmeister auf der Gegenseite Gelb-Rot (90.+4).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Wir hätten den Sieg verdient gehabt, aber ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Die Jungs haben einen unglaublichen Charakter", so Bayern-Coach Hoeneß nach dem Abpfiff. Zuletzt hatten die kleinen Bayern vier Siege in Folge gefeiert. Am Dienstag empfängt der Rekordmeister den FSV Zwickau im Grünwalder Stadion.

Lesen Sie hier: Noten zum FC Bayern - Sechs Zweier und die Eins für Goretzka

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren