Real Madrid schont seine Stars für Bayern München

Nach dem Champions League Spiel gegen Bayern München ist vor dem Liga Spiel gegen Gijon. Beim Abstiegskandidaten schont Zidane beinahe sein ganzes Team.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Real Madrid schont gegen Gijon alle seine Stars.
dpa Real Madrid schont gegen Gijon alle seine Stars.

Nach dem Champions League Spiel gegen Bayern München ist vor dem Liga-Spiel gegen Gijon. Beim Abstiegskandidaten schont Zinédine Zidane beinahe sein ganzes Team.

Am Dienstag trifft Real Madrid im Rückspiel der Champions League zu Hause auf Bayern München (Live im AZ-Ticker). Das Hinspiel gewannen die Madrilenen mit 2:1 und das Team von Trainer Zinedine Zidane sicherte sich eine gute Ausgangslage. Trotzdem überlassen die Spanier nichts dem Zufall.

Beim La-Liga-Spiel gegen Sporting Gijon schont der Trainer alle seine Stars. Selbst im Tor steht mit Kiko Casilla der Ersatzmann von Keylor Navas. Einzig in der Innenverteidigung muss der Franzose auf seine Topleute setzen, da mit Pepe und Raphael Varane zwei Innenverteidiger verletzt sind.

Weltstar ersetzt Weltstar

Gleich neun Stammspieler erhalten gegen den Abstiegskandidaten aus Gijon eine Pause. Kein Ronaldo, kein Karim Benzema und kein Toni Kroos, die gesamte Offensive wurde ausgetauscht. Trotzdem stehen mit James Rodriguez, Isco und Alvaro Morata noch immer Weltstars auf dem Feld.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren