Premier League: FC Arsenal gibt Führung aus der Hand

Der FC Arsenal gibt gegen Everton eine Führung aus der Hand und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Auch Leicester verliert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ashley Williams (2. v.r. ) erzielte den Siegtreffer für Everton.
dpa Ashley Williams (2. v.r. ) erzielte den Siegtreffer für Everton.

London - Der FC Arsenal hat den erhofften Sprung an die Spitze der englischen Premier League durch eine Auswärtsniederlage verpasst.

Der Achtelfinal-Gegner des FC Bayern München in der Champions League verlor am Dienstagabend beim FC Everton mit 1:2 (1:1). Nur mit einem Sieg wären die Gunners (34 Punkte) an Tabellenführer FC Chelsea (37) vorbeigezogen.

Alexis Sanchez hatte Arsenal in der 20. Minute in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich durch Seamus Coleman (44.) erzielte Ashley Williams (86.) den umjubelten Siegtreffer.

Englands Fußball-Meister FC Leicester, der ebenfalls im Achtelfinale der Königsklasse steht, kassierte mit dem 0:1 in Bournemouth bereits die achte Saisonniederlage und bleibt mit 16 Punkten auf Tabellenplatz 14.

Die restlichen acht Partien des 16. Spieltags finden an diesem Mittwoch statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren