Neuer Vertrag: Pizarro bleibt ein weiteres Jahr

Der Peruaner kehrt Mitte der Woche aus dem Urlaub zurück, dann soll der 34-Jährige einen neuen Vertrag bis 2014 unterschreiben
| ps
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Claudio Pizarro kehrte 2012 vom SV Werder zu den Bayern zurück und soll nun ein weiteres Jahr bleiben.
Rauchensteiner Claudio Pizarro kehrte 2012 vom SV Werder zu den Bayern zurück und soll nun ein weiteres Jahr bleiben.

München - Wegen seiner Teilnahme an WM-Qualifikationsspielen mit Peru hat Claudio Pizarro noch eine Woche Extra-Urlaub und kehrt erst Mitte der Woche ins Training des FC Bayern zurück. Und dann soll fixiert werden, was längst geplant war. Denn gleich nach dem Pokalfinale am 1. Juni war er in die Heimat geflogen.

Wie der "Kicker" berichtet, soll dann die von beiden Seiten angestrebte Verlängerung seines Vertrages um ein weiteres Jahr erfolgen. Pizarro wurde in der vergangenen Saison meist als Einwechselspieler eingesetzt, kam trotzdem auf 20 Bundesliga-Spiele (sechs Tore, sieben Vorlagen) und sechs Partien in der Champions League (vier Treffer).

Seit 1. Juli ist Pizarro ohne Vertrag - aber nur drei Tage. Dann wird er im Stürmer-Ranking des Pep Guardiola einen Rang überspringen: an zwei hinter Mario Mandzukic, der ebenfalls am Mittwoch aus dem Urlaub zurückkehrt. Mario Gomez fehlte bei den ersten Tests am Wochenende, der Wechsel zum AC Florenz (sein Berater Uli Ferber: "Mario hat seine Richtung, dass es nach Italien geht") ist nur noch eine Frage der Ablösesumme.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren