Netzer: "Es bedarf einer ungewöhnlichen Aufholjagd"

Der FC Bayern kam im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nicht über ein 3:3 hinaus. In der "Bams" hat sich nun Günter Netzer zur aktuellen Situation des deutschen Rekordmeisters geäußert.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sieht die Inneverteidigung der Bayern als Problem: Günter Netzer
Kunz/Augenklick Sieht die Inneverteidigung der Bayern als Problem: Günter Netzer

MÜNCHEN - Der FC Bayern kam im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nicht über ein 3:3 hinaus. In der "Bams" hat sich nun Günter Netzer zur aktuellen Situation des deutschen Rekordmeisters geäußert.

Sie waren 45 Minuten die bessere Mannschaft, aber ein Fußball-Spiel dauert 90 Minuten. Günter Netzer gibt dieses Auftreten der Bayern zu denken. "Die Elf, die wir gestern in Mönchengladbach gesehen haben, gibt mir Rätsel auf. Sie war 45 Minuten lang auf dem besten Weg, wieder mal einen Schritt nach vorne zu tun. Was dann nach dem Wechsel passierte, kann man nur leichtfertig, unverständlich und vor allem unverzeihlich nennen", sagte Netzer in der "Bams".

Die Gründe für dieses schlechte Auftreten sieht Netzer im mangelnden Defensivverhalten. "Es bleibt dabei, dass Daniel van Buyten und Martin Demichelis keine Bastion Darstellen und so die eigene Mannschaft immer wieder in Schwierigkeiten gerät. Die Innenverteidigung ist fehlerhaft", so Netzer weiter. Deshalb fordert er Neueinkäufe für die Defensive : "Es muss dringend Abhilfe geschaffen werden!"

Netzer ist sich sicher, dass die Rückkehr von Franck Ribery und Arjen Robben die Mannschaft verändern wird. "Aber um wirklich noch eine Chance auf die Meisterschaft zu haben, muss Großes geleistet werden", glaubt Netzer. Unmöglich scheint ihm der Titel für den deutschen Rekordmeister nicht. Nach seiner Ansicht ist kein Team in der Tabellenspitze wirklich gefestigt. Die Meisterschaft ist für die Bayern also noch möglich. Aber: "Es bedarf da schon einer außergewöhnlichen Aufholaktion der Münchener", sagte Netzer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren